29.09.2016

Tag der offenen Tür am 28.09.2016

Am 28.09.2016 feierte das SPZ Rhein- Erft-Kreis sein 25jähriges Bestehen. Begangen wurde das Jubiläum im Rahmen eines Tages der offenen Tür, zu dem sämtliche Netzwerk- und Kooperationspartner des Hauses eingeladen waren. Zu den Gratulanten zählten zahlreiche Weggefährten aus Politik, Schule, Gesundheits- und Sozialwesen, welche oft maßgeblich an der Erfolgsgeschichte des Hauses beteiligt waren und teilweise schon jahrelang hervorragend mit dem SPZ zusammenarbeiten. Für das zahlreiche Erscheinen und die vielen Glückwünsche möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken.
Im Rahmen des Tages der offenen Tür erhielten die ca. 150 Gäste die Möglichkeit eines detaillierten Einblickes in die Arbeitsvorgänge und Angebote des Hauses. Erstmalige Besucher konnten die kinderfreundlichen Räumlichkeiten kennenlernen. Vor allem aber bot sich die Gelegenheit vieler persönlicher Gespräche untereinander und mit den SPZ Mitarbeitern.
Offiziell begrüßt wurden die Gäste vom Geschäftsführer, Herr Dr. Lüdicke, der noch einmal die wechselhafte Geschichte des Hauses Revue passieren ließ und das aktuelle Profil des SPZ vorstellte.
Da es sich bei den Besuchern zu einem großen Teil um Fachpublikum handelte, wurden im Rahmen von Fachvorträgen spezielle Angebote des SPZ vorgestellt. Den Anfang machte Herr Dr. Lüdicke mit einem Vortrag über die Versorgung von Flüchtlingen, der aufgrund der aktuellen Bedeutung des Themas mit großem Interesse verfolgt wurde. Auch die weiteren Vorträge waren sehr gut besucht. Frau Dr. Fügemann referierte über die Spezialsprechstunde bei Regulationsstörungen, Frau Vanobberghen stellte Möglichkeiten der logopädischen Diagnostik bei Mehrsprachigkeit vor und Herr Dr. Wirz ging näher auf die Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen ein.
Für das leibliche Wohl aller war gesorgt. Der Tag fand einen harmonischen Ausklang und wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen und Erfahrungsberichte.
 
M. Faber

 

 

 

Seite drucken Nach oben